Die „Hundehalter-Nothilfe e.V.“ wurde von Hundehaltern für Hundehalter ins Leben gerufen und hat es sich zur Aufgabe gemacht Hundehaltern, die in Not geraten sind, Unterstützung anzubieten. Die „Hilfe zur Selbsthilfe“ steht dabei im Vordergrund. Hierbei ist es uns wichtig, gemeinsam mit dem Hundehalter Problemlösungsansätze zu finden. Wir möchten mit dieser Art von Hilfe vermeiden, dass Hunde aus einer Not heraus aus ihren Familien abgegeben werden müssen.

Im Laufe unserer unterschiedlichen Tierschutzaktivitäten haben wir vermehrt festgestellt, dass sehr viele Mittel und Hilfen in den Auslandstierschutz fließen. Für die Hunde in Not hier in Deutschland oder wenn sich Hunde dann aus dem Ausland hier in Deutschland befinden, wurden die Hilfen immer knapper. Daher erstreckt sich unsere Hilfe und Unterstützung ausschließlich für in Deutschland lebende Hunde und deren Hundehalter. Wir betreiben keinen aktiven Auslandstierschutz. Für Hunde aus dem Ausland welche sich in Deutschland befinden, sind wir aber genauso Ansprechpartner und machen dabei keinen Unterschied. Vereine die im Ausland tätig sind und Probleme mit ihren auf deutschen Pflegestellen befindlichen Hunden, können sich allerdings gerne an uns wenden.

Der Verein „Hundehalter-Nothilfe“ wird ausschließlich durch Spenden, projektbezogene Spenden, Patenschaften, Sponsoren und Mitgliedsbeiträge finanziert. Es handelt sich hierbei um einen gemeinnützigen Verein, der die erzielten Einnahmen ausschließlich zur Hilfe von in Not geratenen Hunden und deren Besitzern verwendet.

Unser Team

Wir sind für Sie im Notfall oder auch in anderen Angelegenheiten da