Emma Bericht Training

Liebe Hundefreunde,

uns erreicht heute das erste Trainings-Feedback von Emma – wir berichteten über Emma bereits hier!

Hallo Kai,

Gestern Morgen waren wir alle zusammen unterwegs und ich hatte den Plan, mit Emma zu üben. An einer übersichtlichen Wiese ließ ich sie erst einmal frei laufen, damit sie rennen und mit Sally spielen kann. Dazu hatte Emma gar keine Lust und schnüffelte gelangweilt herum. Gut, dann begann das Training. Allerdings ohne Emma, denn die reagierte auf rein gar nichts. Irgendwann sah ich ein, dass das wohl nicht unser Tag ist und machte sie von der Schleppleine los. Sie lief wie vorher auch immer schön bei uns ohne Leine. Plötzlich hörte ich in einem Maisfeld etwas knacken. Rehe sprangen hoch und Dieter gab den Befehl „Steh Emma“. Sie blieb stehen und Dieter hatte sie am Geschirr gepackt. Die Rehe rannten direkt vor uns über den Weg und dennoch ist sie stehen geblieben!

Heute ist Dieter zum Schleppleinentraining gleich mit ihr in den Wald. Es gab zwar keinen Wildkontakt, aber irgendwo hat es wieder geknackt und sie blieb erneut, allerdings mit Schleppleine, stehen. Überhaupt war Dieter ganz stolz auf sein Mädchen, weil das Training so toll geklappt hat. Aber nach einer Stunde konnte sie sich dann nicht mehr konzentrieren.

Wir werden weiterhin berichten.