Bericht Noteinsatz Strolch in Leipzig

Update 26.08.2014: Strolch steht zur Vermittlung und sucht ein neues Zuhause, siehe hier.

Bericht über den gestrigen Noteinsatz bei Parson-Russel Strolch in Leipzig:

Unser Team – bestehend aus Beate und Kai – ist gestern um 13.00 Uhr in Richtung Leipzig gestartet und dort um 16.15 Uhr angekommen. Sogleich wurden sie von einem stark verunsicherten und aufgeregten Strolch wild bellend und leicht attackierend empfangen. Nach kurzer Begutachtung von Strolchs Verhalten wurde er in die Wohnung gebracht und ein Gespräch mit der Besitzerin und der Tochter geführt. Wir konnten viel über Strolch erfahren, zu den bisherigen Vorfällen und auch über die bisherigen Ansätze unterschiedlicher Hundetrainer, die sich bereits mit Strolch befasst haben.

Danach ging es zu Strolch in die Wohnung, in der er gesichert hinter verschlossener Tür und Abtrennung mit einem Babygitter verweilte und lauthals seinen Unmut kund tat. Nach Einsicht der örtlichen Gegebenheiten in der Wohnung selbst wurden der Besitzerin erst einmal wichtige Hinweise für den täglichen und räumlichen Umgang zur Vermeidung weiterer Vorfälle mit Strolch gegeben. Auch Verhaltensregeln zu deeskalierendem Verhalten gegenüber Strolch wurden erörtert und für den Alltag abgesprochen.

Strolch Einsatz

Im Anschluss hat Kai begonnen, mit Strolch etwas zu arbeiten und zu testen, wie er auf verschiedenste Interaktionen reagiert um herauszufinden, wie am besten mit Strolch gearbeitet werden kann. Vor allem aber auch um herauszufinden, wie Strolch in der vorherrschenden Situation am ehesten beruhigt werden kann. Strolch reagiert auf subtile Bedrohung / negative Einwirkungen nach vorne gerichtet. Kai hat dann mit einer leichten Desensibilisierung begonnen und Strolch war nach wenigen Minuten bereit zur Kommunikation und zur Mitarbeit. Nach einigen Wiederholungen und Pausen konnte Kai Strolch dann testweise immer wieder mal etwas in Rage bringen um ihn dann gezielt wieder aus seiner Attacke herauszuholen. Bereits nach einer Stunde hatten Strolch und Kai einen kleine und zarte Beziehung zueinander aufgebaut: Kai konnte Strolch zu der Zeit bereits etwas unter Druck setzen (Oberkörper nach vorne richten / direktes Anstarren usw.) und Strolch reagierte nur noch verhalten bis gar nicht mehr aggressiv darauf. Auch der Abbruch eines aggressiven Verhaltens durch klare körpersprachliche Signale von Kai mit gleichzeitigem Anbieten von Alternativverhalten war zu dem Zeitpunkt möglich. Die am meisten gehörte Aussage von Kai war „Du bist ein schlauer Hund“ …

Schlussendlich ist Strolch im Moment kein einfacher Hund, aber auch ein Hund, der recht schnell auf Maßnahmen zur Verhaltenssteuerung reagiert. Im richtigen Umgang mit ihm wird sicher mal ein toller Begleiter aus ihm werden können.

Die Besitzerin hat nun sehr viele Verhaltensregeln im Umgang mit Strolch bekommen und wir hoffen, dass die Umsetzung im Alltag gelingen wird und es zu keinen weiteren Vorfällen mehr kommen wird.

Heute Abend ist noch eine Telefonkonferenz geplant um das weitere Vorgehen zu besprechen. Sollten Sie Interesse an einer Übernahme von Strolch haben, so setzen Sie sich bitte direkt mit Kai Völker in Verbindung.

[stextbox id=“hinweis“]Nutzt doch auch unsere Kommentarfunktion direkt unter dem Beitrag hier und teilt euch gerne direkt zum Beitrag mit.
Hinweis: Jeder Beitrag wird durch den Administrator vor Veröffentlichung auf Spam geprüft und dann freigeschalten. Die Email Adresse von euch wird nicht öffentlich angezeigt und von uns nicht an Dritte weitergegeben und nicht zu Werbezwecken genutzt. Für aktuelle News könnt ihr euch aber gerne in unserem Newslettersystem anmelden.[/stextbox]

4 Kommentare
  1. Madlen
    Madlen sagte:

    Hallo Kai,

    an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank für eure tolle Unterstützung. Ihr steht für euren Namen und ehrlich gesagt habe ich dies so noch nicht erlebt. Zum Einen diese wahnsinnig schnelle Reaktion auf meinen Notruf und nicht mal 24 h später habt ihr es möglich gemacht, mal eben nach Leipzig zu kommen (und das an einem Sonntag!)..echt unglaublich.

    Strolch war ja auch ganz begeistert von dir obwohl sein Temperement ja anfangs mit ihm durchging. Du hast es durch deine Methoden und deine ganz besondere Sprache zu ihm hinbekommen, dass er völlig ruhig und entspannt wurde.

    Auch dein Interesse an Strolch und der Hundebsitzerin sowie deine Unterstützung nach dem gestrigen Termin sind wirklich bisher für mich einzigartig.

    Wir waren wirklich verzweifelt und können von Glück sprechen, dasss wir euch gefunden haben. Menschen mit ähnlichen Vorfällen können erfahren, dass sie mit euch auf ein Team treffen, die nicht nur reden sondern Taten folgen lassen und das schnell, unbürokratisch, hilfreich und mit einem super Engagement.

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Madlen

    Antworten
    • Hundeschule-lexa.de
      Hundeschule-lexa.de sagte:

      Hallo Madlen,
      wir danken dir für deinen Beitrag.

      Es ist sicher nicht immer möglich so schnell zu reagieren, wenn aber, dann versuchen wir rasch zu helfen. Gerne stehen wir euch und Strolch auch weiterhin begleitend zur Seite und finden sicher eine gute Lösung für alle Beteiligte.

      Antworten
  2. RandyMama
    RandyMama sagte:

    Ich würde mir für den kleinen Kerl wünschen, dass Frauchen schnell ein „Händchen“ für den schlauen Kerl entwickeln kann. Ich wünsche beiden viel Glück und gutes Gelingen für die weitere Zukunft.
    Und an Kai – ich bewundere Dich mal wieder für Dein Gespür, Deine Geduld und Dein Engagement!!!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.